Basketball

Trainingszeiten - Basketballtraining

Jeden Dienstag und Freitag - außer in den Schulferien - findet in der Schulturnhalle Laineck das Basketballtraining statt.
Angesprochen sind alle zwischen 18 und 60 Jahren.

Trainingsstart Dienstag im Sommer um 19.30 Uhr - Trainingsende gegen 21.45 Uhr.
Trainingsstart Dienstag im Winter um 20.00 Uhr - Trainingsende gegen 21.45 Uhr.
Neulinge sind jederzeit willkommen.

Spielleiter: Matthias Popp, Telefon-Nr: 0921-5606366

E-mail-Adresse: popp1972@gmail.com

RSS Basketball

  • Basketball: Griner kommt über Austausch frei
    Die seit Februar in Russland inhaftierte US-Basketballerin Brittney Griner ist im Rahmen eines Gefangenenaustausch freigekommen und auf dem Weg in die Heimat. "Sie ist in Sicherheit. Sie sitzt in einem Flugzeug. Sie ist auf dem Weg nach Hause", schrieb US-Präsident Joe Biden bei Twitter. Er habe gerade mit ihr gesprochen.
  • Basketball: Pokal: Alba & Bayern komplettieren Top Four
    Titelverteidiger Alba Berlin hat im Pokal der Basketball Bundesliga (BBL) erneut das Top Four erreicht und das Halbfinale komplettiert.
  • Basketball: Top-Duo patzt - Bayern Tabellenführer
    Alba Berlin hat den ersten Stolperer der Telekom Baskets Bonn nicht ausgenutzt und die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga (BBL) nach nicht einmal 24 Stunden wieder verloren. Der Meister verlor am Sonntagnachmittag 95:96 (43:45) bei der BG Göttingen, wie die Bonner kassierten die Berliner ihre erste Saisonniederlage. Damit ist kein Team mehr ungeschlagen.
  • Basketball: EuroLeague: FCB mit drittem Sieg
    Durch einen Punkt von Augustine Rubet elf Sekunden vor dem Ende haben die Basketballer des FC Bayern München mit dem 75:74 (42:33) bei ASVEL Lyon-Villeurbanne ihren dritten Sieg im neunten EuroLeague-Spiel der Saison gefeiert. Zur Halbzeit hatte der deutsche Vizemeister bereits wie der sichere Sieger ausgesehen, ehe die Partie im letzten Viertel noch einmal eng […]
  • Basketball: EuroLeague: Alba mit nächster Pleite
    Alba Berlin hat seine Niederlagenserie in der Basketball-EuroLeague fortgesetzt. Der deutsche Meister unterlag Roter Stern Belgrad am Dienstag in eigener Halle mit 84:88 (75:75, 40:37) nach Verlängerung, für den Bundesligisten war es die sechste Pleite nacheinander. Vor dem Negativlauf hatte Alba seine ersten drei Saisonspiele gewonnen.
  • Basketball: EuroLeague: Pleiten für Bayern und Alba
    Der deutsche Basketball-Meister Alba Berlin und Ligarivale Bayern München haben in der EuroLeague die nächsten Niederlagen kassiert. Alba unterlag am Donnerstag beim spanischen Rekordmeister Real Madrid 72:90 (37:53), Bayern verlor gegen das griechische Spitzenteam Olympiakos Piräus mit 71:82 (34:40).
  • Basketball: Griner in russische Strafkolonie gebracht
    Die inhaftierte US-Basketballerin Brittney Griner ist in eine Strafkolonie in der russische Republik Mordowien gebracht worden. "Brittney hat ihre Strafe in IK-2 in Mordowien angetreten", teilten ihre Anwälte am Donnerstag mit und fügten an, dass sie ihre Mandantin Anfang der Woche besuchen konnten.
  • Basketball: DBB-Team beendet historisches Jahr mit Niederlage
    Nach der vorzeitigen Qualifikation für die WM 2023 haben die deutschen Basketballer ihr Festjahr mit einer Niederlage beendet. Im abschließenden Länderspiel 2022 verlor der EM-Bronzegewinner in Koper 75:81 (34:41) gegen Gastgeber Slowenien. Es war das drittletzte WM-Ausscheidungsspiel für die Mannschaft von Bundestrainer Gordon Herbert.
  • Basketball: Wembanyama glänzt bei Frankreich-Debüt
    Supertalent Victor Wembanyama, Top-Kandidat für den NBA-Draft im kommenden Jahr, hat bei seinem Debüt im Trikot der französischen Nationalmannschaft mächtig aufgetrumpft. Im WM-Qualifikationsspiel in Litauen (90:65) kam der 2,21 Meter große Center in 24 Minuten auf 20 Punkte und neun Rebounds. Nationaltrainer Vincent Collet hatte den Ausnahmespieler direkt in die Startformation gestellt.
  • Basketball: DBB-Team macht WM-Quali vorzeitig fix
    Gut acht Wochen nach dem Bronzegewinn bei der Heim-EM haben die deutschen Basketballer vorzeitig das Ticket für die Weltmeisterschaft 2023 gelöst. Durch den 94:80 (44:36)-Sieg über Finnland in Bamberg hat die Mannschaft von Bundestrainer Gordon Herbert in der Qualifikationsgruppe J einen der ersten drei Plätze sicher.

RSS NBA:

  • NBA: Gerüchte: LaVine bald auf dem Trade-Markt?
    Spätestens am 15. Dezember nimmt der Trade-Markt so richtig an Fahrt auf, dann dürfen auch wieder die Spieler getradet werden, die im Sommer neue Verträge unterschrieben haben. Doch schon jetzt brodelt es in der Gerüchteküche. SPOX sammelt alle Trade-Gerüchte.
  • Mavs siegen in wilder Schlussphase - Lakers nach Davis-Aus chancenlos
    Die Dallas Mavericks haben in der Schlussphase in Denver fast eine sicher geglaubte Führung verspielt, siegen letztlich aber dramatisch. Luka Doncic legt dabei ein Triple-Double auf, Matchwinner sind aber andere. Derweil verlieren die Los Angeles Lakers früh im Spiel in Cleveland den zuletzt überragenden Anthony Davis und schließlich auch die Partie.
  • NBA: Einer zwischen LeBron und KD: Die besten Small Forwards aller Zeiten
    Sie sind die vielleicht vielseitigsten Spieler der NBA: Die Small Forwards. Doch welche Spieler stehen historisch gesehen auf dem Podium? Das SPOX-Ranking!
  • NBA: Ost-Primus stoppt Nets-Serie - Celtics entnerven KD in Defensiv-Schlacht
    Nach vier Siegen in Folge findet der Lauf der Brooklyn Nets vor eigenem Publikum gegen den Ost-Primus ein Ende. Die Boston Celtics haben eine Defensiv-Schlacht mit 103:92 gewonnen und dabei in Halbzeit zwei auch Kevin Durant vor Probleme gestellt.
  • NBA: 55 für AD! Monster-Davis hält Lakers-Serie am Leben
    Was für ein Monster-Spiel von Anthony Davis! Der Big Man der Los Angeles Lakers hat den Washington Wizards 55 Punkte eingeschenkt und L.A. damit zum Sieg geführt. Ja Morant liefert mal wieder eine Menge Spektakel.
  • NBA: Wie Haliburton die Pacers zum Handeln zwingt
    Die Indiana Pacers galten vor der Saison als Tanking-Kandidat, stattdessen sind sie momentan ein Playoff-Team - vor allem dank Tyrese Haliburton.
  • NBA: Irving verliert Mega-Vertrag mit Nike
    Der umstrittene Basketball-Star Kyrie Irving hat seinen millionenschweren Sponsorenvertrag beim Sportartikel-Multi Nike verloren. Wie das Unternehmen aus Oregon der Nachrichtenagentur AFP bestätigte, wurde das zuletzt ausgesetzte Werbeverhältnis mit dem 30 Jahre alten Profi der Brooklyn Nets offiziell beendet.
  • NBA: "Unglücklich": Young reagiert auf Hawks-Zoff
    Bei den Atlanta Hawks haben sich am Freitag offenbar gewisse Spannungen zwischen Trae Young und Head Coach Nate McMillan entladen. Innerhalb der Franchise soll es generell Unmut über das Auftreten des Hawks-Stars geben. Der Point Guard spielte die Situation nun aber herunter.
  • NBA: Böses Blut bei Doncic vs. Booker! Mavs wischen mit den Suns den Boden
    Die Dallas Mavericks haben die Phoenix Suns aus der Halle geschossen und einen lockeren 130:111-Blowout-Sieg eingefahren. Der Start der Partie erinnerte fast an Spiel 7 der Playoffs, letztlich verhinderte Phoenix ein ähnliches Debakel. Luka Doncic und dessen starken Helfern hatten die Suns aber trotzdem nichts entgegenzusetzen.
  • NBA: Schwarzer Tag für Curry - Rookie schockt Warriors
    Verkehrte Welt in San Francisco: Ein brandheißer Rookie der Indiana Pacers hat die Golden State Warriors mit einem Karrierebestwert versenkt, Stephen Curry erwischt einen rabenschwarzen Tag. Die starken Wagner-Brüder reichen den Magic gegen Milwaukee nicht.

Kommentare sind geschlossen.