Willkommen

Unsere Sportgaststätte & Sportheim in Bayreuth - ASV Laineck

... beim ASV Laineck!

Hier finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein:
Ergebnisse, Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte aus den einzelnen Abteilungen, Neuigkeiten und vieles mehr.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-mail oder wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.

Turn- und Sportverein ASV Laineck
Rodersberg 2
95448 Bayreuth

Tel.: 0921/99216
E-Mail: info@asv-laineck.de

Kreisklasse, wir kommen!!!!

Der ASV hat es geschafft: Erstmals nach 29 Jahren holten wir wieder eine Meisterschaft in unseren Steinachgrund und spielen in der kommenden Saison in der Kreisklasse. Dort warten renommierte Gegner wie unser Nachbarrivale TSV St. Johannis, die SG Bindlach/Ramsenthal, der SV Schreez, die SG Trockau oder der FC Eintracht Bayreuth. Es wird schwer - aber wir nehmen die Herausforderung an!! Nur der ASV!!!   

Erneute Erhöhung der Mitgliederzahl

Bei unserem ASV geht es weiter aufwärts: Nachdem wir in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt einen nicht unerheblichen Mitgliederschwund hinnehmen mussten, konnte Vorsitzender Holger Thauwald anlässlich der turnusmäßigen Jahresversammlung im Sportheim einen erfreulichen Zuwachs vermelden.

381 Sportlerinnen und Sportler halten dem Verein nunmehr wieder die Treue, wobei die Tatsache froh stimmt, dass über ein Viertel davon unter 13 Jahren sind. Nicht zuletzt ist diese Zahl auch dem ungemeinen Zulauf im Bereich des Kinderturnens geschuldet, wo im vergangenen Jahr von Leiterin Elfriede Pörner sogar ein zeitweiliger Aufnahmestopp verhängt werden musste. Aber auch beim fußballerischen Nachwuchs zeigt die Kurve erfreulicherweise etwas nach oben: So können die Betreuer und Trainer Daniel Höhn und Erhard Peplau je eine G- und F-Jugendmannschaft nach etlichen Jahren Abstinenz wieder in den Spielbetrieb schicken. Dabei haben sich die ersten Erfolge schon eingestellt. Auch beim Kinder-Basketball stehen die Zeichen auf Zuwachs. Dank einer nicht unbeträchtlichen Spende der Firma Tennet konnten wir zwei höhenverstellbare Basketball-Körbe anschaffen, die die Arbeit von Spartenleiter Aidar Assainov erleichtert. Sowohl bei den kleinen Fußballern, als auch den Basketballern erhofft man sich dennoch einen noch größeren Zulauf.

Unsere Mitgliederzahl weist folgende Altersstruktur auf: 97 sind zwischen null und 13 Jahren, 16 sind zwischen 14 und 18 Jahren, 65 sind zwischen 19 und 39 Jahre alt, 110 zwischen 40 und 60 sowie 93 über 61 Jahre. Im Jahr 2023 bekam unser Verein 51 Neuzugänge. Erfreulich: Wir hatten im vergangenen Jahr keine Verstorbenen zu beklagen.

Auf solidem Untergrund
Finanziell stehe der Verein auf solidem Untergrund, wie der aus privaten Gründen ausscheidende Kassier Nicolas Bogner der Versammlung mitteilte, sei aber dennoch keineswegs auf Rosen gebettet. Seine Nachfolgerin wird Claudia Wunsch, die von den 30 anwesenden Mitgliedern einstimmig ins Amt gewählt wurde.

Blick geht nach vorne
Der Blick ist im Steinachgrund nach vorne gerichtet: Eine Umstellung der energieintensiven Flutlichtanlage auf den Betrieb mit sparsameren LED-Lampen ist beschlossene Sache, weitere Maßnahmen bezüglich der Infrastruktur auf dem vereinseigenen Sportgelände sind in Planung. So „schreit“ die Sportheim-Terrasse förmlich nach einem neuen Begrenzungszaun.

Und vielleicht klappt es ja auch mit der Meisterschaft in der A-Klasse V, wenngleich es ein weiter Weg wird: Das dank der Initiative von Theo Saborowski auch durch etliche Handballer von Haspo Bayreuth unterstützte ASV-Fußballteam grüßt nach der Winterpause erstmals wieder von der Liga-Tabellenspitze.                        st.

Ehrungen
25 Jahre gehören unseren Farben Karin Hahn, Franziska Hahn, Petra Kellner, Bastian Kellner, Dominik Kellner, Petra Meister, Ina Meister und Lukas Meister an. 50 Jahre Mitgliedschaft weisen Peter Eichhorn, Thomas Hahn und Hansi Rieß auf.  65 Jahre dabei ist Horst Palme. Und 70 Jahre hält uns Konrad Böhner die Treue.

ASV-Termine 2024

Samstag/Sonntag, 22./23. Juni: Lions Cup der Inlinehockey-Abteilung im Städtischen Eisstadion (jeweils ab 9 Uhr; Eintritt frei) . 
Donnerstag, 8. August, bis Montag, 12. August:
Sportplatzkerwa mit Krenfleischessen am Donnerstag (ab 17.30 Uhr, keine Vorbestellungen!), voraussichtlich zwei Kreisklassen-Heimspielen am Donnerstag (18.30 Uhr) und Sonntag (17 Uhr), am Samstag Konzert mit "Ö3" ab 19 Uhr, am Montag ab 14 Uhr Kinderfest; Sonntag, 11. August: Sportplatz-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde (10 Uhr).

Samstag, 21. Dezember: Wintersonnwendfeuer 

Nachwuchsbetreuer*innen dringend gesucht!

Ihr habt Lust darauf, für die Vereinsjugend etwas zu tun? Der ASV sucht dringend Verstärkung in Sachen Nachwuchsbetreuung. Sei es bei den Fußballern, den Basketballern oder den Turnkindern. Interessierte melden sich bitte bei Daniel Höhn (Fußball; 0172/2550014; e-Mail: asvlaineck@gmx.de), Aidar Assainov (Basketball; 0176/77226775; e-mail: a.assainov@gmail.com) und Elfriede Pörner (Turnen; 0921/81800: e-mail: elfriede.poerner@gmail.com)

Zusammen mit der neuen Kassenwartin Claudia Wunsch (Zweite von links) zeichnete ASV-Vorsitzender Holger Thauwald (links) die langjährigen Mitglieder Konrad Böhner, Thomas Hahn und Peter Eichhorn (von links) aus. Erich Meister (rechts) nahm die Ehrung für seine verhinderten Familienmitglieder entgegen.  Foto: Doris Dannreuther

Rückblick

Sportplatzkerwa 2023 - schee wor´s 

Es war eine Menge Arbeit - aber sie hat sich gelohnt: Unsere Sportplatzkerwa 2023 knüpfte nahezu nahtlos an vergangene Festla an. Allgemeiner Tenor unserer zahlreichen Gäste: Schee wor´s widda! Und der Wettergott war uns - bis auf eine einzige Ausnahme am Sonntag - auch gewogen. Das Krenfleischessen am Donnerstag brachte die Küche wie schon im letzten Jahr fast an ihre Grenzen, das Altligaturnier sorgte ebenso für Stimmung wie die Leistungen unserer Mannschaft, die es erstmals schaffte, beide Kerwaspiele für sich zu entscheiden - und das zu Null! Am Samstag ließ es Uwe Lautenschläger alias "Laudi rocks" richtig krachen. Der Sonntag gehörte der Fußballjugend und der Montag mit dem 50. Kinderfest erinnerte an alte Zeiten. Traditioneller Beginn mit einem Luftballonstart, rege Beteiligung auf den Spielstraßen und am Ende jede Menge strahlende Kindergesichter. Kühle Getränke, leckere Grillspezialitäten, Makrelen, Fisch- und Lachsbrötchen und ein reichhaltiges Kuchenbuffet sorgten dafür, dass keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen musste. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es am zweiten August-Wochenende wieder heißt: "Wer hot Kerwa, mir ham Kerwa!!!"  

Basketball im ASV Laineck

Die Basketballer des ASV Laineck verbindet die Begeisterung für das Spiel. Seit Jahren treffen wir uns am Dienstagabend, um mit Leidenschaft den besten Sport der Welt zu betreiben und vor allem Spaß zu haben. Deshalb ist uns auch egal, ob jemand 16 oder 60 Jahre alt ist. Nachdem viele von uns zeitlich sehr eingespannt sind, verzichten wir darauf, in einer Liga zu spielen.
mehr dazu ..

Kommentare sind geschlossen.